Um mal eins vorweg zu nehmen: Es ist wurscht, ob man sich vorher den ersten Teil angesehen hat oder nicht – fest steht, dass man das spätestens nach dem zweiten dann definitiv nachholt.
Und wenn mich in Zukunft jemand fragt, ob es ein Beispiel dafür gibt, dass der Nachfolger mal besser war als der erste Film, dann werde ich sagen: Paddington 2.
Die Szenen sind – ganz anders als beim ersten Teil – sehr viel mehr aufgeladen mit Situationen, in denen du vor Lachen kaum noch kannst. Ich habe den Film bereits regulär im Kino erneut sichten können und wir waren nur 6 Leute im Saal und es hat sich angefühlt, als wäre das Kino halb voll, wenn man vom Lärm ausgeht, denn die Gäste beim Lachen verursacht haben!
Und davon ist einfach jeder betroffen – ob du willst, oder nicht. Ich würde fast behaupten, Paddington gibt da nur ansatzweise zu erkennen, worauf man sich im zweiten Teil dann einstellen muss und komme daher nicht umhin, euch allen wärmstens ans Herz zu legen:
 

.kinoticket-Empfehlung: Geht unbedingt mit jedem, den ihr finden könnt, in diesen Film, denn gerade jetzt gibt es genügend Gründe, wieso man einfach mal wieder unbeschwert und sorgenfrei lachen sollte.
So viel Liebe, Herzerwärmung, Kitschfreiheit, Freude und unbändigen Humor hab ich selbst in den neueren Minions-Filmen nicht finden können.
Ganz großartiges Kino, dass gerne weiter so machen darf!
Sicht-Pflicht!

 
Nachspann
nicht gleich raus rennen, hier gibt’s anfangs noch witzige Szenen.
Kinostart: 23. November 2017
 

0 votes