November 25, 2020

.kinoticket-blog.de

| highest standard in cinema addiction |

Das Beste kommt noch – Le Meilleur Reste à Venir

Das Beste kommt noch - Filmplakat
© 2020 Constantin Film Verleih GmbH

Das Beste kommt noch… hört sich fast an wie „Mit 66 Jahren…“ – und hat gleichsam doch so überhaupt nichts damit zu tun. Zumindest nicht in dem Maß, wie man das anfangs denken möge.

Allein, dass der Titel bereits französisch beinhaltet, verleitet viele ja gleich wieder dazu, den Inhalt zu einer Komödie zu verdammen, was in Teilen sogar stimmt, allerdings einen sehr viel tieferen, packenderen Hintergrund hat, weshalb ich daraus eher eine „Dramödie“ machen würde – und zwar eine, die dein Herz mal wieder so richtig weg basht.

Und wir reden hier nicht von schmalzvollen Sonnenuntergängen und verflossenen Lieben, sondern einer frischen, kecken Männerfreundschaft, die die tragischsten Momente eines Lebens auf so wunderbare Weise verarbeitet, dass dir selbst nach dem Film eher zum Lachen zumute ist und du die – eigentlich unerträgliche – Kost warm in gute Laune verpackt gereicht kriegst und ganz anders darüber nachdenken kannst.

Fabrice Luchini und Patrick Bruel arbeiten als ein Team miteinander, dessen Dialoge in einem großartigen Drehbuch so wunderbar miteinander harmonieren, dass das Zuschauen beherzt zur Freude gereicht. Man spürt aus allen Poren die innige Liebe zu ergreifendem Kino mit Sinn, Tiefgang und einer großzügigen Portion Humor, was in Kombination ein Stimmungspush ausmacht, den zu sehen definitiv niemand bereuen dürfte.

Auch, wenn im Film Momente erscheinen, in denen selbst mir die Tränen aus den Augen schossen, ermutige ich euch, dieses lebensbejahende Werk in euer Repertoire der gesichteten Movies zu integrieren, denn allein von der Art Bruels kann sich sicherlich so manch einer eine fette Scheibe abschneiden und eigene Probleme auf die gleiche Weise lösen.

Sehr intensives, warmherziges, humorgeladenes Stück, das tragische Kost in herzumschließende Positivität zu verpacken weiß und den Zuschauer eher vergnügt wieder aus dem Saal schickt, nachdem dieser gelernt hat, wie man mit miesen Situationen umgehen kann.

Nachspann: ⚪️⚪️⚪️ | Braucht man nicht abzuwarten, hier folgen keine weiteren Szenen mehr.

Kinostart: 9. Juli 2020

Original Title: Le Meilleur reste à venir
Length: 118 Min.
Rated: FSK 12

© 2015 - 2020 by Ben K. | kinoticket-blog.de | All rights reserved. | Newsever by AF themes.