November 25, 2020

.kinoticket-blog.de

| highest standard in cinema addiction |

Dreiviertelblut – Weltraumtouristen

Dreiviertelblut - Weltraumtouristen - Filmplakat
© 2020 24 Bilder

Es ist unbeschreiblich … wirklich: Mir fehlen die Worte. Geht einfach rein und lasst euch von meinem Gestammel nicht in die Irre führen – glaubt und vertraut mir: Es wäre ein Fehler, das nicht zu tun.

Diese Jungs haben irgendetwas Kosmisches ganz ganz richtig verstanden!

Zum Beispiel, wie Musik wirklich funktioniert. Ganz im Ernst. Ich persönlich spiele Klavier auf Bühnen, seitdem ich 3 Jahre alt war … habe ein absolutes Gehör und rege mich oft über das Geschmeiß auf, das andere um mich herum als „Musik“ abfeiern.

Ihr kennt das, wenn irgendein krüppeliges, von den Eltern gepeinigtes Kind krampfhaft am Flügel sitzt und „Für Elise“ raushauen will? Falsche Töne, keine Lust, irgendwas, das man mit viel Elternliebe und Fantasie tatsächlich in die Richtung schieben könnte, während man denkt: Mein Gott, erlöst bitte jemand sofort dieses arme Wesen von seinem dämlichen Musikerzwang?

Genau so machen viele Menschen „Musik“. „Ja, wir wollen spielen…. spielen …. singen … und wir sind so toll“ und am Ende kommt Grütze allererster Güte raus, weil keiner mehr als die drei schlecht gelernten Akkorde kann, die man sich irgendwann „selbst beigebracht“ hat …

Dreiviertelblut ist nicht nur der Titel des Films, sondern auch der Band, die – nachweislich – genau weiß, was Musik ist und wie man welche herstellt – und zwar die, aus der die Seele und das Leben förmlich raus sprudelt.

Dialekt, schwarz weiß oder irgendwas anderes, das dir dabei anfänglich vorurteilsmäßig im Weg stehen würde?

Vergiss. Es. Ganz. Schnell.

Am Ende bist du heilfroh, dass zu den immens vielen Eindrücken, die derweil auf dich einprasseln nicht noch so etwas überflüssiges wie „Farbe“ ins Spiel kommt, die dein Hirn auch noch auswerten müsste. Ja, ernsthaft – es hilft dir ungemein, all diese Intensität und Gewalt zu verdauen, indem du zumindest in diesem Bereich von überflüssigen Reizen befreit bist … denn diese Jungs fesseln dich, die Musik tut ihr übriges und am Ende hockt man da und ist völlig aufgewühlt und ergriffen und denkt sich: Wieso kenn ich die bislang nicht?

Und auch die Drehweise des Films: Moah, was für eine Herrlichkeit und Pracht. Ja, die Macher haben ebenfalls verstanden, Dinge zu inszenieren, die weit über das hinausgehen, was so manch einer als irgendwas theatriges oder dergleichen abtut: Mein Gott, wie geht so etwas?

Ganz ehrlich: Mich kann man heutzutage nur ziemlich schwer wirklich beeindrucken. Und dieser Film hat’s mit einer Wucht vollzogen, die ich immer noch nicht so richtig glauben kann.

Vergesst Schiller. Vergesst Orchester oder „irgendwas mit Klassik und Geige“ und den ganzen Schwachsinn: DIESER FILM!!!! ist das neue Maß aller Dinge!

Ja, nicht übertrieben… also bitte bitte bitte bitte… geht ins Kino… schreit danach, dass das Ding auch deutschlandweit noch komplett releast wird (denn auch die Macher trauen sich erstmal nur an Bayern) und zieht es euch rein: Es hat sich selten sooooo gelohnt!

In München startete der Film „vorgestern“ in folgenden Kinos:

City
Neues Rex
Neues Maxim
Sendlinger Tor
Rio
Neues Monopol Filmtheater
ABC
Mathäser
CinemaxX
Kinos Solln
Cincinnati

Und der Rest … folgt hoffentlich. Ansonsten stürmt die Mediatheken und VoDs. Versprecht’s mir bitte!

Sprachlos. Selten so ein verdammt perfektes, mit Seele und Leben erfülltes Werk gesehen, dass so dermaßen tief in Welten und Wahrheiten vordringt, wie dieses hier. Selten hat es sich so gelohnt, in einen Film zu gehen!

Nachspann: 🔘🔘🔘 | Auf jeden Fall mitnehmen – der ist der Höhepunkt des Films!

Kinostart: 6. August 2020

Original Title: Dreiviertelblut – Weltraumtouristen
Length: 87 Min.
Rated: FSK 0

© 2015 - 2020 by Ben K. | kinoticket-blog.de | All rights reserved. | Newsever by AF themes.