April 12, 2021

.kinoticket-blog.de

| highest standard in cinema addiction |

News: Neue Kinostarts von Constantin Film für 2021

Und was gibt’s sonst noch in dieser Woche?
© 2020 https://www.kinoticket-blog.de

An dem pandemischen Verhalten einer deutschen Bevölkerung hat sich bislang ja nicht wirklich viel geändert, auch Politik und Beschlüsse entbehren momentan jeglicher Hirnaktivität und so manch einer darf sich fragen, ob das alles in dieser Konstellation jemals ein Ende haben wird (außer natürlich den Tod vieler Menschen in Folge von Infektionen und – sorry – dem absolut dämlichen Verhalten der die Toten umgebenden Personen.

Aber ich habe mir geschworen, nicht weiter zu urteilen, sondern seelenruhig dabei zuzusehen, wie sich die Menschheit durch ihre abartige Dummheit selbst zugrunde richtet. Gottseidank haben manche Filmlabels da noch wesentlich positivere Einstellungen und verkünden hiermit (vorläufige) Termine für das kommende Jahr, obgleich ich zu Anfang direkt anmerken möchte, dass ich persönlich kaum glaube, dass Ende Januar die Kinos wieder geöffnet werden.

Man möge einfach nur überlegen: Jetzt sind alle eingesperrt, verhalten sich aber trotzdem so, dass keine Zahlen runtergehen, zu Weihnachten treffen dann außerdem noch Menschen und Haushalte aufeinander, die sich sonst auch kaum das ganze Jahr über sehen, zu Silvester spacken dann diejenigen ab, die es bis dahin einigermaßen ausgehalten haben (by the way: Sind an Silvester denn eigentlich schon mal irgendwo massenhaft Leute beieinander gestanden wie z.B. zu Schulschluss am Ausgang einer Universität oder Hochschule… oder hab ich mich all die Jahre immer verkuckt, als sich jeder aus dem Weg ging, um nicht in den Böllern der nächsten kleinen Truppe zu landen? Egal.) – und was ist die Folge von all dem?

Richtig: Lockdown Nr. 3 spätestens im Januar.

Weil.
Ihr.
Nicht.
Checkt.
Dass.
Nur.
Abstand.
Hilft.

Oh, äh … okay, ich hab nichts gesagt. Freuen wir uns also gemeinsam über das in meinen Augen tatsächlich wunderbare Portfolio an Ankündigungen, die das deutsche Label Constantin Film soeben verkündet hat:

28. Januar 2021 – Monster Hunter

04. Februar 2021 – 100% Wolf
25. Februar 2021 – Wrong Turn

11. März 2021 – Tides
25. März 2021 – Ostwind – Der große Orkan

22. April 2021 – Eiffel in Love
29. April 2021 – Horizon Line

03. Juni 2021 – Breaking News in Yuba County

05. August 2021 – Kaiserschmarrndrama

09. September 2021 – Resident Evil Reboot
23. September 2021 – Stasikomödie

21. Oktober 2021 – Mia and Me
28. Oktober 2021 – Contra

23. Dezember 2021 – Caveman

Außerdem wird 2021 noch der dritte Teil der tatsächlich geilen Buchreihe (im Ernst: Lest es, ich bin wahrlich positiv geflasht, das hätte ich nicht gedacht!) von Anna Todd fortgeführt und bekommt mit After Love die Verfilmung des dritten Teils spendiert.

Und für 2022 dürft ihr euch auch schon freuen: Hier ziehen Der Nachname (20. Januar 2022) und Anika Decker Projekt (18. Februar 2022) ins Rennen.

Irgendwie tut’s mir persönlich gut, dass andere noch nicht aufgegeben haben, denn nichts würde mich momentan mehr freuen, als mich in irgendein leeres Kino zu verkrümeln und endlich wieder dem nachzugehen, wofür mein Herz einst schlug.

Ich fürchte halt bloß, dass sich das alles nochmal weit weit nach hinten verschieben wird, denn auch mit einem Impfstoff (der viel zu früh und unüberlegt wirkt momentan) ist keine Allheilmittel-Lösung parat, die dann über Nacht eine „Normalität“ wiederherstellen könnte. Ist zumindest meine jetzige Meinung.

Solange bleibt halt nichts weiter übrig, als sich mit Video on Demand bzw. dem physischen Heimkino auseinanderzusetzen. Und wer weiß: Vielleicht lass ich mich dieser Tage diesbezüglich ja auch nochmal mit ein zwei Tipps darüber aus … also Stay Tuned und haltet Abstand.

© 2015 - 2020 by Ben K. | kinoticket-blog.de | All rights reserved. | Newsever by AF themes.