Paranza - Der Clan der Kinder - Filmplakat
© 2019 PROKINO Filmverleih GmbH

Der Cineast ist kriminalverwöhnt. Es gibt kaum Filme, in denen nicht irgendein Leid geschieht oder Kriminalität in bildhafter Sprache zum Ausdruck kommt und somit in Teilen die Realität dieser Welt abbildet.

Paranza – Der Clan der Kinder ist ein eindrückliches Werk, dessen Hauptaufgabe es ist, die Grenzen zwischen Realität und Fiktion verschwimmen zu lassen. Die Schauplätze wurden zwar im richtigen Land gewählt, jedoch weist man ausdrücklich darauf hin, dass dies keine Tatsachenberichte sind oder gar die realen Zustände dieser Regionen wiederspiegeln.

Wenn solche “Warnungen” bereits ausgesprochen werden, könnt ihr euch vorstellen, mit wie viel überzeugendem Realismus man hier eine Schauspieler-Fraktion auf die Welt loslässt – und welch einschlagende Ergebnisse die Kids liefern. Trotzdem: Bestsellerverfilmung – und keine Realität!

Ja, ich weise ständig darauf hin – dies zeigt vielleicht ein klein wenig meine Begeisterung über dieses Werk, das großartigen Meilensteinen der Kinogeschichte Konkurrenz macht und in 20-30 Jahren mal selbst auf dem Treppchen der zeitlosen Klassiker stehen wird.

Coming-of-Age als Genre zu wählen, gehört derzeit grade zum guten Ton in der Filmwelt: Die Darsteller werden immer jünger, den Kids wird immer mehr zugemutet und immer öfters enden solche Unternehmungen darin, dass die Hauptdarsteller*innen ihre eigenen Filme nicht sehen dürfen, weil “zu jung”.

Ganz so krass ist es bei Paranza zwar noch nicht, jedoch ist die Wirkung zugegebenermaßen umso heftiger, je jünger das darstellende Publikum ist.

Und damit hat man in meinen Augen einen Hit abgeliefert, der zurecht in den Nischen als Favorit gehandelt wird. Sucht euch die Kinos in den dunklen Gassen und genießt das nervenzerreißende Abenteuer. Es lohnt sich!

.kinoticket-Empfehlung: Der Pate kommt in die Pubertät und fesselt den Zuschauer gebannt an die Leinwand: Dieses Coming-of-Age-Drama müsst ihr gesehen haben!

Nachspann: Muss man nicht ausharren, hier folgt nichts weiter.

Kinostart: 22. August 2019

Original Title: La Paranza Dei Bambini
Length: 105 Min.
Rated: FSK 16