Eine Frau mit berauschenden Talenten - Filmplakat
© 2020 Neue Visionen Filmverleih GmbH

Die Franzosen sind für gute Stimmung im Kino verantwortlich. Stimmt doch irgendwie oder? Leichtfüßige Komödien, kecker Witz, spaßige Unterhaltung, all das sind Attribute, die man dem französischen Kino ohne zu überlegen zuschreibt.

Eine Frau mit berauschenden Talenten ist wieder so ein Titel, der im Trailer Lust auf mehr macht und dabei schon wieder viel zu viel verrät. Diese wohlfühlige Atmosphäre kommt im Film auch auf und besticht mit einem eigentlich ganz ordentlichen Plot, der im Verlauf dann aber ein paar Schwierigkeiten bekommt.

Insgesamt kränkelt das Werk am Schluss sehr stark an einer gewissen Konsequenzlosigkeit, die im Nachgang mehr oder weniger den kompletten Film hinfällig macht – was extrem enttäuschend ist.

Bis dahin macht es nämlich echt Spaß, ist von Ironie und Schicksal und einer blühenden Comedy beseelt, die durch das Finale am Schluss mit Füßen getreten wird. Dabei merkt man, dass die eigentlich tolle Filmidee nicht weiter gedacht wurde und man irgendwie versucht hat, einen Schluss zu finden, nur um zum Ende zu kommen, und nicht, um den Zuschauer mit einem Höhepunkt zu verblüffen.

Kommt man damit klar, kann man dennoch einen schönen Abend haben, der im Anschluss dann eben mit einem Cocktail bei Kerzenschein noch versüßt werden muss, um hinlänglich perfekt zu werden.

Leichte, französische Unterhaltungskost, die am Schluss mit Folgenlosigkeit statt einem triumphalen Finale aufwartet und sich damit selbst im Weg steht. Der Weg dorthin ist aber unterhaltsam.

Nachspann: ⚪️⚪️⚪️ | Hat keine weiteren Szenen, rausgehen erlaubt.

Kinostart: 8. Oktober 2020

Original Title: La Daronne
Length: 104 Min.
Rated: FSK 12

Diesen Film kaufen auf:
Prime Video: (folgt in Kürze)
Bluray: https://amzn.to/30wUwTq
DVD: https://amzn.to/30wUwTq